#sagUNDdazu: Gillette Venus für Frauen & Mädchen

Gillette Venus: #sagUNDdazu (Sponsored Video)

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

#sagUNDdazu – Eine Kampagne von Gillette Venus

Typisch Mann; typisch Frau. Schubladendenken. Attraktive Frauen sind schön. Kluge Frauen sind intelligent. Und was noch? Nichts! Im Alltag begegnen und tagtäglich Schubladen in die man gepresst wird. Erfüllt man einmal das Klischee eines bestimmten Schubladendenkens, scheint es fast so, als gäbe es kein Entrinnen. Die hübsche Blondine, die sich ihre Lippen leuchtend rot schminkt, hat eben nichts im Kopf und niemand kommt auf die Idee, dass hinter der Beautylady ein Mensch mit vielen Facetten steht. Hat sie studiert? Ist sie Managerin? Oder fährt sie in ihrer Freizeit besser Motorrad, als viele Männer? Tobt sie sich in einer erfolgreichen Band an den Drums aus? Nein. Eine Frau wird oft auf eine Eigenschaft reduziert. Mit diesem gesellschaftlichen Phänomen will nun Gillette Venus aufräumen. Die bekannte Marke hat das Hashtag #sagUNDdazu ins Leben gerufen, um Schubladendenken ein Ende zu bereiten.

Gillette Venus #SagUndDazu
Gillette Venus #SagUndDazu

Schubladendenken ist emotionale Belastung

Drei von vier Frauen fühlen sich durch die Gesellschaft in eine Schublade gesteckt. 65 % der deutschen Frauen fühlen sich vom gleichen Geschlecht häufiger abgestempelt. Traurig: Nicht nur Erwachsene empfinden das so, sondern schon Mädchen ab 14 Jahren.

Das sind die ernüchternden Ergebnisse einer Studie, die Gillette Venus in Auftrag gegeben hat. Mit der internationalen Studie „Vorurteile gegen Frauen im Alltag“ sollte herausgefunden werden, inwieweit Schubladendenken eine Frau zur Stereotype abstempelt.

“Durch Stereotype werden gerade junge Mädchen beeinträchtigt. Sie nehmen das Schubladendenken als Realität an. Wir glauben, dass Frauen sich besser entfalten können, wenn sie sich davon befreien.”

Zu dieser Überzeugung gelangte Christin Schinkel, Brand Managerin von Gillette & Gillette Venus. Mit diesem Video liefert das Unternehmen eine, wie wir finden, phantastische Anregung, wie Frauen sich aus dem Schubladendenken lösen können:

Auf Schubladen mit #sagUNDdazu reagieren

Mädchen, Jungs, Frauen und Männer sind mehr, als das Eine. Das Auflehnen gegen Stereotype kann so einfach sein. Wann immer wir einem Schubladendenken begegnet, liegt es an uns, darauf hinzuweisen, dass in uns mehr steckt, als eine einzige Eigenschaft. Wo immer uns Sätze begegnen, die uns in eine Schublade pressen, können wir ‚UND‘ dazu sagen. Eine tolle Idee, die Mütter und Väter an ihre Kinder weitergeben sollten.

Und ich kann gut singen
Und ich kann gut singen

Wir haben uns überlegt, wie man auf die typischen Schubladen-Sätze regieren kann. Ein paar Beispiele.

  • Deine Hautfarbe ist wow! – … und ich singe gut!
  • Du bist klug! – … und lustig!
  • Du sieht süß aus! – … und ich bin im Sport erfolgreich!
  • Du hast eine beneidenswerte Figur! – … und ich habe eine guten Schulabschluss!
  • Du kannst dich hübsch schminken! – … und ich liebe schwere Literatur!
  • Du bist eine tolle Mutter! – … und ich genieße mein Leben!
  • Du kannst gut Fußballspielen! – … und ich kann gut kochen!
  • Deine Haare sehen klasse aus! – …. und mein Zeugnis ist super!
  • Du bist so erfolgreich! – … und ich bin liebenswert!

Finden Sie auch, dass dies eine wirklich gute Möglichkeit ist, sich aus Vorurteilen und Schubladendenken zu befreien? Dann unterstützen Sie uns und teilen diesen Beitrag und posten Sie ebenfalls unter dem Hashtag #sagUNDdazu, welches ‚Und‘ dazu gesagt werden kann.

Dies

#sagUNDdazu und zeig was in dir steckt
#sagUNDdazu und zeig was in dir steckt

Der Beitrag wurde gesponsert!

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment