Lippenstift oder Lipgloss: Was passt zu mir?

Lippenstift oder Lipgloss?

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Tolle Farben für schöne Lippen

Lippenstift und Lipgloss sind für uns Frauen aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Doch streng genommen kann nicht jede Frau Lipgloss tragen, ebenso müssen manche Frauen unterscheiden, zu welchem Lippenstift sie greifen. Welche Variante des Lippenprodukts passt, ist eine Frage des Typs. Den meisten mag das gar nicht so bewusst sein, aber es gibt doch wesentliche Anhaltspunkte, die dabei helfen, den passenden Lippenstift zu finden. Auch die Art und Weise, wie ein Lippenprodukt aufgetragen wird, ist oft ausschlaggebend für das Ergebnis. Wer schmale Lippen hat, sollte die Lippen nachzeichnen, bei voluminösen Lippen ist dies eher nicht notwendig.

Lippenstift oder Lipgloss
Lippenstift oder Lipgloss

Die passenden Produkte für schmale Lippen

Wer eher schmale Lippen vorzuweisen hat, der sollte bei der Auswahl der Lippenprodukte auf besonders glänzende setzen. Hierfür eignet sich ganz speziell ein schöner Lipgloss mit üppigem Glitzeranteil. Aber auch ein Lippenstift mit einem glänzenden Finish kann verwendet werden. Auf gar keinen Fall sollte man auf einen Lipliner verzichten. Das Lippen nachzeichnen empfiehlt sich gerade, wenn man mehr Volumen erzielen möchte. Dafür wird der Lipliner rund um die Lippen geführt, es werden die äußeren Konturen nachgezeichnet, erst dann wird der Lippenstift aufgetragen. Verwendet werden kann natürlich auch ein Lippenstift in der Wunschfarbe. Dann sollte aber bei einem schmal verlaufenden Mund ein transparenter Gloss über die Deckfarbe gegeben werden. Alles was glänzt ist im Grunde ideal für diese Lippenform. Dennoch sind Silber- und Perlmuttglanz meist für Tags die besser Wahl, während Goldschimmer besonders gut für ein schnelles Abend-Make-up geeignet ist.

Voluminöse Lippen müssen dezenter geschminkt werden

Wenn die Lippenform selbst schon sehr ausgeprägt ist, dann sollten eher etwas dezentere Produkte verwendet werden, damit man nicht zu sehr aufträgt. Es kommt immer darauf an, wie die Lippen genau geformt sind, bei einem üppigen Volumen sollte ein Lipgloss jedoch eher sparsam angewendet werden. Es gibt viele Lipglosse die nicht allzu sehr glänzen, diese eignen sich hervorragend. Auch Lippenstifte müssen entsprechend ausgewählt werden. Ein glänzendes Finish sorgt eher für Volumen und sollte daher gemieden werden. Matte Farben sind wiederum wie gemacht für etwas prallere Lippen. Das Lippen nachzeichnen kann man sich mit einer ohnehin schon voluminösen Lippe auf jeden Fall sparen, das würde nur zu sehr betonen und am Ende nicht mehr gut aussehen. Es kann aber bei einem Make-Up auf Mineralpuderbasis sehr gut mit Concealer und gut deckender Foundation die äußere Lippenumrandung optisch etwas mehr nach innen gezaubert werden, wodurch sich der Mund optisch verkleinern lässt.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment