Elektrischer Hornhautentferner: Scholl Express Pedi für Füße

Scholl Express Pedi gegen Hornhaut

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Elektrischer Hornhautentferner für zarte Füße

Viele Menschen haben Probleme mit Hornhaut an den Füßen. Abhilfe schafft da ab 25. Februar 2013, erhältlich bei Drogeriemarkt dm, der Scholl Express Pedi, ein elektrischer Hornhautentferner, mit dem man mühelos Hornhaut entfernen kann. Hornhaut ist ein Überschuss an zu schnell gebildeter Haut dort, wo Füße besonders oft und stark gedrückt oder belastet werden. Die Hornschwielen sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern führen oft auch zu starken Schmerzen, nämlich dann, wenn die Haut an den verhornten Stellen austrocknet und sich Risse an Fußsohle oder Ferse bilden. Die Risse können dann so tief in das Gewebe einreißen, dass die Wunden bluten, extrem schmerzhaft werden und so auch anfällig für Keime. Schwere Infektionen, Entzündungen und Fußpilz sind die Folge. Also alles gravierende Gründe, präventiv Hornhaut zu entfernen und die Füße zu pflegen.

Hornhaut entfernen mit Scholl Express Pedi
Hornhaut entfernen mit Scholl Express Pedi

Wie der Scholl Express Pedi funktioniert

Der Scholl Express Pedi funktioniert als elektrischer Hornhautentferner im Grunde ganz simpel und wer Probleme mit Hornhaut an den Füßen hat,  wird sie bald los sein. Am Handstück ist eine Rolle, besetzt mit Mikrogranulaten angebracht, die sich im angeschalteten Zustand dreht. Wird die sich drehende Rolle über die Problemstellen geführt, kann die Rolle dort sehr effektiv Hornhaut entfernen. Eine Verletzungsgefahr ist dabei nicht gegeben, denn der Scholl Express Pedi funktioniert ohne Klingen und metallische Aufsätze, sondern die Rolle, die für das Abtragen der Hornschicht eingesetzt wird, ist ähnlich wie Schmiergelpapier.

Super zarte Füße mit Scholl Express Pedi
Super zarte Füße mit Scholl Express Pedi

Wir haben den Scholl Express Pedi bereits ausprobiert

Aus eigener Erfahrung können wir den Scholl Express Pedi uneingeschränkt empfehlen. Die Anwendungen sind absolut sicher, schmerzfrei und absolut effizient. Sobald mit dem Handstück der elektrischer Hornhautentferner über die betroffenen Stellen geführt wird, kann jeder ohne Kraftanstrengung oder umständliches Hantieren selbst die Hornhaut entfernen. Beginnt man neu mit der Anwendung, muss man natürlich in mehreren Behandlungen die noch vorhandenen dicken Hornschichten abtragen. Hat man dann später in ein paar Pedikürebehandlungen das Gröbste abgetragen, genügt es, alle paar Tage bzw. bei Bedarf mit dem Scholl Express Pedi nachzupflegen. So behebt man nicht nur die leidigen Probleme mit Hornhaut, sondern verhindert auch, dass sich wieder eine dicke Schicht neu bilden kann.

Rolle in Sekundenschnelle austauschbar
Rolle in Sekundenschnelle austauschbar

Hygiene und Ersatzteile

Während der Anwendung des Scholl Express Pedi entsteht durch die abgeschliffenen Hornschichten reichlich „Staub“. Am besten legt man zur Behandlung die Füße auf ein feuchtes Handtuch, um so beim Hornhaut entfernen die abgetragenen Partikel aufzusammeln. Nach der Behandlung wird der elektrischer Hornhautentferner mit einem Pinsel kurz gereinigt. Dazu kann man mit einem Handgriff die Rolle herausnehmen. Da die Rolle nachvollziehbar irgendwann verschlissen sein wird, kann man passende Ersatzrollen ebenfalls in den Filialen der Drogerie dm nachkaufen. Der Wechsel ist eine Sache von Sekunden und kinderleicht. Wird der Scholl Express Pedi von mehreren Personen benutzt, ist es aus hygienischer Sicht ratsam, dass jede Person seine eigene Rolle zur Verfügung hat. Nach jeder Anwendung sollte man die Füße mit einer reichhaltigen Fußcreme oder einem Fußbalsam verwöhnen und so gehören Probleme mit Hornhaut definitiv der Vergangenheit an.

Scholl Express Pedi bei dm erhältlich
Scholl Express Pedi bei dm erhältlich
facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

3 Comments - Write a Comment

Post Comment