Fehler beim Schminken: So verhindern Sie Schminkfehler

Häufigste Fehler beim Schminken

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Ein gelungenes Make-up hilft jeder Frau dabei, attraktiv zu wirken – Fehler beim Schminken können genau das Gegenteil bewirken. Der Teint wirkt fleckig, die Wimpern sind nicht ordentlich getuscht oder die Farben der dekorativen Kosmetik passen nicht zum eigenen Typ. Schminkfehler lassen sich mit wenigen Tipps gekonnt vermeiden und sorgen für den strahlend schönen Look, den Frau sich wünscht.

Fehler beim Schminken: So tappen Sie nicht in die Falle

Häufigste Fehler beim Schminken

Geht es um Fehler beim Schminken, zählen falsche Farbtöne, fleckiges Make-up und verklebte Wimpern zu den Klassikern. Auch das Verlaufen des Augen-Make-ups zählt zu den typischen Pannen bei der dekorativen Kosmetik. All diese Ärgernisse lassen sich sehr gut vermeiden und durch die richtige Schminktechnik brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, ob ihr Gesicht perfekt geschminkt ist.

Richtige Beleuchtung beim Schminken

Der schlimmste Fehler beim Schminken ist die Beleuchtung. Schummriges Licht im Badezimmer oder eine Beleuchtung, die von oben kommt, sind dafür verantwortlich, dass Flecken beim Schminken übersehen werden. Sie benötigen helles, nicht blendendes Licht. Die Beleuchtung sollte immer von vorne auf das Gesicht fallen, damit während des Schminkens keine Schatten ins Gesicht falls. Verwenden Sie einen beleuchteten Schminkspiegel, hellt dieser das gesamte Gesicht auf – perfekt, um Fehler beim Schminken zu vermeiden.

Foundation: So vermeiden Sie Fehler beim Schminken des Teints

Die Grundierung wirkt am schönsten, wenn sie dem eigenen Hauttyp entspricht. Flüssig-Make-up oder Puder-Make-up sollten daher nie zu hell oder zu dunkel gewählt werden. Finden Sie nicht den richtigen Farbton, mischen Sie zwei Produkte, um die passende Farbe zu erhalten. Denken Sie daran, dass die Haut im Sommer dunkler, im Winter heller ist. Passen Sie die Farben deshalb an.

Nach dem Grundieren können Sie mit Schminkpinsel oder einem Puderquast die Grundierung sanft verblenden, auch das vermeidet Fehler beim Schminken und sorgt für einen gleichmäßigen, fleckenfreien Teint. Die Foundation wird immer bis in den Haaransatz aufgetragen. Achten Sie darauf, dass die Schminke nicht auf den Haaren zu sehen ist. Mit einem Pinsel können Sie Übergänge sorgfältig verblenden.

Augen & Lippen: Verwenden Sie harmonische Farben

Bei der Farbwahl steht die Harmonie zwischen Produkten, Ihrem Hauttyp und Haartyp immer im Vordergrund. Sie können sanfte Farbtöne zum dunklen Typ kombinieren oder auch grelle Farben zum hellen Typ. Da es keine pauschalen Regeln gibt, welche Farbtöne zu welchem Typ passen, hilft nur Ausprobieren.

Um Fehler beim Schminken von Augen und Lippen zu vermeiden, hilft bereits die richtige Beleuchtung. Und ein ruhiges Händchen. Viele Frauen schminken sich im Badezimmer stehend am Spiegel. Wenn Sie dabei kein ruhiges Händchen haben, empfiehlt sich ein Schminktisch. Dort können Sie die Ellbogen abstützen und können präzise Pinsel und Stifte führen. Sie werden sehen: Dann klappt sogar der perfekte Lidstrich.

Augenbrauen dezent betonen

Stark betonte Augenbrauen können sehr gut aussehen. Allerdings gilt das nur in wenigen Fällen. Bei der Betonung der Augenbrauen wirken Schminkfehler gnadenlos und lassen den Brauenbogen oft wie Balken aussehen und machen harmonische Gesichtszüge unmöglich.

Zum Betonen der Augenbrauen orientieren Sie sich am besten an der Haarfarbe, damit die Harmonie erhalten bleibt. Die Brauenbogen werden vorsichtig und dezent nachgezogen, um der Haarlinie mehr Fülle und Ausdruck zu verleihen. Wichtig ist das Bürsten der feinen Härchen, damit die Linie harmonisch wirkt.

Fehler beim Schminken
Fehler beim Schminken: So gelingen tolle Wimpern

Wimpern tuschen ohne Schminkfehler

Es gibt Wimperntuschen, mit denen sich keine guten Ergebnisse erzielen lassen. Daher gilt auch hier: Ausprobieren, bis Sie eine Mascara gefunden haben, die Ihnen gefällt. Vor dem Tuschen werdend die Wimpern mit einem kleinen Bürstchen in Form gebracht.

Damit die Wimpern nicht verkleben, wird zügig getuscht und zunächst nur eine Schicht aufgetragen. Beginnen Sie mit den oberen Wimpern von innen nach außen. Streichen Sie pro Durchgang nicht zig mal über die gleichen Stellen, sonst verklumpt die trocknende mit der noch feuchten Mascara. Erst, wenn die erste Tuscheschicht getrocknet ist, können Sie die zweite Schicht Mascara auftragen. Bei Bedarf können Sie ein drittes Mal die Wimpern tuschen.

Schimmer und Glitzer

Schimmernde Partikel oder Glitzer können für raffinierte Effekte sorgen. Sie helfen sogar dabei, kleine Fehler beim Schminken zu kaschieren, wenn z. B. das Augen-Make-up nicht perfekt geschminkt ist. Allerdings sind Glitzerpartikel häufig zu viel des Guten. Verwenden Sie daher im Alltag nur feinen Schimmer, der dezent ist. Glitzer sollte nur besonderen Anlässen (Party, Silvester usw.) vorbehalten sein.

Fehler beim Schminken: Schminke dezent einsetzen

Ein häufiger Fehler beim Schminken: Zuviel dekorative Kosmetik im Gesicht. Dann sehen Sie möglicherweise aus wie ein Zirkusclown. Weniger ist mehr Sie machen nie einen Schminkfehler, wenn Sie die Gesichtspartie etwas stärker betonen, die Ihnen am besten gefällt. Reduzieren Sie dafür an anderen Stellen die Kosmetik, wo Sie kaschieren wollen.

Setten Sie Ihren Look

Augen-Make-up wird mit einer Base länger haltbar gemacht. Diese sorgt dafür, dass Lidschatten, Eyeliner und Co besser auf der Haut anhaften und nicht so schnell verschmieren.

Im übrigen Gesicht sorgt ein Puder als Finish. Tragen Sie das Puder mit einem weichen Schminkpinsel in dünner Schicht auf und verblenden Sie in die Haaransätze. Gesichtspuder als Setting erhält den Look über viele Stunden. Zu viel davon sorgt jedoch dafür, dass das Puder einen Maskeneffekt auf das Gesicht legt. Diesen Schminkfehler vermeiden Sie, indem Sie nur wenig Produkt einarbeiten. Dann verkriecht sich nichts in die Fältchen und Sie werden über viele Stunden hinweg atemberaubend schön aussehen. Fehler beim Schminken gehören der Vergangenheit an – und mit etwas Übung gelingt Ihnen durch diese Schminktipps jederzeit der perfekte Look.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment