Was kann die Giorgio Armani Eyes to Kill Mascara?

Giorgio Armani Eyes to Kill Mascara

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Wie gut ist die Armani Mascara Eyes to kill?

Eigentlich wünscht sich doch jede Frau prächtige voluminöse Wimpern und einen betörenden Augenaufschlag, um den jede andere Frau sie beneidet und dem Männer schlicht erliegen. Viele Produkte, ob Tuschen oder Wimpernwachstumsverstärker, versprechen, dass sie lange Wimpern zaubern und so einen unvergesslichen Augenaufschlag ermöglichen. Doch viel zu oft halten die Mascaras nicht das, was sie versprechen. Aus dem Hause Giorgio Armani gibt es eine Wimperntusche, die „Eyes to kill“ verspricht. Durch spezielle Inhaltsstoffe sollen die Wimpern länger und dichter wirken. Es handelt sich um eine Volumen-Mascara mit Extension-Effekt. Dieser sorgt für volle Wimpern, welche die Augen vergrößern und jeder Frau einen sinnlichen Charme verleiht. Sehr hochwertige Micro-Wachse und ein spezieller Verfeinerungs-Faktor ermöglichen weiterhin einen extrem leichten Auftrag, der für luftiges Volumen sorgt. So besagt es die Beschreibung des Herstellers.

Asymmetrisches Bürstchen bei dieser Wimperntusche
Asymmetrisches Bürstchen bei dieser Wimperntusche

Die Wirkungsweise von Giorgio Armani Eyes to Kill

Die Wimperntusche Giorgio Armani Eyes to Kill besitzt hochwertige Mikro Wachse. Die Zusammensetzung wurde so optimiert, dass sich die Pigmente an jede einzelne Wimper heften und sie sanft umhüllen. Das bedeutet, dass die Mascara sich um die Wimpern schließt und so effektive Ergebnisse liefert. Auf diese Weise ist es möglich, die Mascara sehr definiert aufzutragen und präzise zu arbeiten. Der Verfeinerungs-Faktor verhindert das Zusammenkleben der einzelnen Wimpern und verschafft voluminöse Wimpern, die begeistern. Durch die sehr intensiven Pigmente schafft die Mascara lange Wimpern, die komplett mit der tiefschwarzen Farbe bedeckt sind. Giorgio Armani setzt ebenfalls auf den Extension-Effekt, dieser verspricht eine künstliche Verlängerung, die jedoch zu keiner Zeit unecht wirkt.

Wmperntusche Eyes to Kill von Giorgio Armani
Wmperntusche Eyes to Kill von Giorgio Armani

Der Auftrag und die Optik

Die Wimperntusche Giorgio Armani Eyes to Kill kommt mit einem patentierten Bürstchen daher, welches asymmetrisch geformt ist und so einen sehr leichten und dennoch perfekten Auftrag ermöglicht. So können lange Wimpern generiert werden, die für einen unvergesslichen Augenaufschlag sorgen. Die Mascara von Giorgio Armani ist in unterschiedlichen Farben zu erhalten, die schwarze Variante ist intensiv in Farbe und perfekt für gleichmäßigen Farbauftrag geeignet. Kinderleicht erhält man voluminöse Wimpern, die sich sehen lassen können. Der Auftrag selbst ist sehr leicht, wenige Bürstenstriche reichen für ein optimales Ergebnis aus. Bei präzisem Arbeiten verkleben die Wimpern nicht und im Handumdrehen ist ein perfekter Auftritt garantiert. Dem Produkt kommt zugute, dass die Tusche nicht sofort trocknet, so kann also gefahrlos nachgebürstet und die Wimpern schön getrennt werden. Auch, wenn die Mascara insgesamt recht gut ist, mit anderen Produkten haben wir schon deutlich schönere Ergebnisse erzielen können. Nämlich zum Beispiel mit dieser Wimperntusche, die kräftiger aussieht und trotzdem schön die Wimpern trennt.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment