Wimpern verlängern: Hilft ein Wimpernserum wirklich?

Wimpern verlängern – Hilft Wimpernserum?

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube
Lash Queen Feline Blacks überzeugt auf ganzer Linie
Wimpern verlängern mit Seren

So klappt der schöne Augenaufschlag

Manche Frauen sind mit prächtigen Wimpern gesegnet, andere träumen davon, die Wimpern verlängern und mit mehr Volumen ausstatten zu können. Ein paar Beautyhelfer machen es möglich. Mascara und Wimpernzange sind dabei wichtige Helferlein, die dafür sorgen, dass die kleinen feinen Augenhärchen mehr Sichtbarkeit bekommen und so die Augen zusätzlich betonen. Seit einigen Jahren gibt es auch Wimpernserum, welches das Wachstum der Augenhaare anregen soll. Da diese Wimpernseren nicht ganz günstig sind, wagen sich allerdings viele Frauen nicht, auf gut Glück zu versuchen, ob sie wirklich halten, was die Hersteller versprechen. Da wir bereits seit 2011 Erfahrung damit gemacht haben, widmen wir uns heute einmal näher diesen Seren.

Bekannte Wimpernseren

Es war bei der Markteinführung aus dem Hause Lailique, als wir erstmals ein Wimpernserum entdeckten. Der Hersteller versprach, man könne mit dem Serum Wimpern verlängern, das Volumen verstärken und die feinen Haare in der Struktur kräftigen. Das klang sehr gut und so kamen wir zur ersten Berührung mit einem Wachstumsserum. Inzwischen haben wir folgende Produkte ausprobiert:

  • Talika lipocils expert
  • Revitalash Wimpernserum
  • Lailique XXL Lash Organic Eyelash Renew

Bekannt sind auch weitere Produkte wie etwa das Wimpernwachstumsserum von Tanz oder M2 BEAUTÉ, mit denen wir jedoch noch keine Erfahrungen gemacht haben.

Die Anwendung der Seren

Im Wesentlichen gleichen sich alle Produkte, was die Anwendung anbetrifft. Das jeweilige Serum muss auf die Wimpern aufgetragen werden. Regelmäßig und über einen längeren Zeitraum, da sichtbare Ergebnisse erst wahrnehmbar sind, wenn neue Wimpernhaare nachwachsen. Natürlich kann man ganz problemlos Mascara tragen und die Wimpernzange einsetzen, während man durch die Anwendung eines solchen Serums die Wimpern verlängern möchte. In der Wirkweise bzw. bei den Inhaltsstoffen unterscheiden sich die einzelnen Produkte, ebenso wie die Applikatoren, mit den der Auftrag erfolgt.

TALIKA Wimpernserum
TALIKA Wimpernserum

TALIKA lipocils expert

Es handelt sich hierbei um ein Wimperngel, welches mit Wirkstoffen wie Liposome, Allantoin, Brennesselextrakten, Rosskastanie und ähnlichem wirkt. Die Zellgeneration wird angeregt, die Durchblutung stimuliert. Es legen sich Seidenproteine um die einzelnen Härchen und darüber hinaus wird die Pigmentierung verbessert. Der Applikator selbst ist gewöhnungsbedürftig, jedoch mit etwas Übung bekommt man den Dreh schnell heraus.

Revitalash Wimpernserum

Dieses Produkt dürfte eigentlich das bekannteste sein, weil es aus den USA durch zahlreiche Promifrauen berühmt wurde. Auch mit Revitalash Wimpernserum lassen sich die Wimpern verlängern, indem die Wachstumsphase heraufgesetzt und jede einzelne Haarwurzel gestärkt wird. Das Wachstum neuer Härchen wird gefördert. Enthalten sind Wirkstoffe wie:

  • Ringelblumenextrakt
  • Ginseng
  • Biotin.

Der Vorteil hierbei: es gibt eine komplette Wimpernpflegelinie, so dass sich insgesamt intensiver um die Wimpernverstärkung gekümmert werden kann.

XXL Lash
XXL Lash

Lailique XXL Lash Organic Eyelash Renew

Die Wirkstoffe von diesem Serum unterscheiden sich – zumindest, was die Herstellerangaben anbetrifft. Polypeptide, Natriumhyaluronat, Biotin, Kürbiskernöl, Panthenol und weitere versorgen die feinen Wimpernhaare, stärken, regen das Wachstum an und kräftigen so insgesamt die Haarstruktur. Mit dem Applikator, einem sehr feinen Pinsel, wird das flüssige Produkt oberhalb der Wimpernwurzeln aufgetragen und dann mit dem Zeigefinger von oben nach unten bis zur Wimpernspitze aufgetragen.

Hilft ein Wimpernserum?

Mit den drei oben genannten haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings darf man nicht davon ausgehen, dass sich über Nacht die Wimpern verlängern. Haare an sich sind ja in ihrer Struktur kaum noch veränderbar, wenn sie bereits herausgewachsen und sichtbar sind. Um also auf ein besseres Ergebnis zu hoffen, braucht man Geduld. Denn das beste Ergebnis zeigt sich bei den nachwachsenden Augenhaaren. Ein Effekt, wie etwa bei einer Volumen oder Länge spendenden Mascara stellt sich also nicht ein. Was jedoch schon nach 2-3 Wochen bemerkbar ist: die Wimpern wirken kräftiger und wenn man sie mit der Fingerkuppe antippt, scheinen sie an Festigkeit gewonnen zu haben. Nach etwa 3 bis 4 Monaten regelmäßiger Anwendung achtet man vielleicht nicht mehr so genau, ob sich wirklich was tut. Doch schaut man sich Bilder vorher und nachher an, sieht man deutliche Unterschiede. Solche Seren schaffen das Wimpern verlängern tatsächlich und der Augenaufschlag wirkt deutlich schöner. Hinsichtlich der Verträglichkeit haben wir ebenfalls mit diesen drei Produkten sehr gute Erfahrungen gemacht, so dass wir auch in Zukunft auf Wimpernserum als Beautyhelfer setzen werden. Die Form der Wimpern wird jedoch nicht verändert (zumindest bei uns nicht), so dass immer auch die Wimpernzange zum Einsatz kommt, mit der die feinen Haare aufgestellt und dadurch nochmals besser sichtbar werden.

 

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

One Comment - Write a Comment

Post Comment