Kann die Box of Beauty im Dezember weihnachtlich überzeugen?

Box of Beauty im Dezember

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Es weihnachtet – nicht

Das Wetter hat sich aktuell noch nicht für weihnachtliche Atmosphäre entschieden – und Douglas hat sich dem scheinbar angeschlossen. Zu Weihnachten soll es glitzern, glimmern und vor allem spielt Glamour eine Rolle. So in etwa hatten wir uns auch die Box of Beauty für den Dezember vorgestellt und auf entsprechende Beautyprodukte gehofft. Die Aufgabe war auch gar nicht schwer, denn Douglas hätte bei uns einen Volltreffer gelandet, wenn Produkte enthalten gewesen wären, mit denen wir uns für die besinnlichen Feierlichkeiten an Weihnachten hätten aufhübschen können. Fakt ist: Weihnachtliche Stimmung kommt mit dieser Box hier nicht auf.

Ist die Box of Beauty eine Weihnachtsbox
Ist die Box of Beauty eine Weihnachtsbox?

Die Boxenvariante ohne weihnachtlichen Charme

Wir hatten zuerst noch Hoffnungen, als wir eine goldene Verpackung erspähten. Ernüchterung folge auf dem Schritt, denn es handelte sich nur um die Yves Saint Laurent Babydoll Mascara, die scheinbar sehr gefragt ist – finden wir sie doch nicht zum ersten Mal in der Douglas Box. Einzige besinnliche Komponente ist dabei die goldene Verpackung. Das kann aber gerade die Stimmung nicht sonderlich anheben. Mit der guten Laune war es vollends vorbei, als wir den Rodial Stemcell Super-Food Glam Balm Lip SPF 15 aus der Box of Beauty gezogen haben. Ein Lippenbalsam mit Rosenaroma und einem integrierten Sonnenschutz ist für die aktuelle Jahreszeit sicherlich sehr wichtig, oder etwa doch nicht? Männerherzen dürfen im Dezember ein bisschen höher schlagen, denn für die Herren der Schöpfung gab es den Baldessarini Deostick. Das nächste der Beautyprodukte lässt uns ein wenig an alte Zeiten denken, denn Annayake ist scheinbar ein wahrer Dauerbrenner. Diesmal handelt es sich wieder einmal mehr um die Annayake Ultratime mass-mask mit 15ml. Das Duschgel von I Love bezaubert mit fruchtigen Düften von Himbeeren und Brombeeren – genau die perfekte Duftkombination für den kalten Winter – dachte sich Douglas womöglich. Wir finden das so jedenfalls nicht. Mit dem kleinen Give Away in Form eines Schokoherzens wollte Douglas die Box of Beauty wohl doch noch weihnachtlich gestalten. Das ist aber auch das einzige Produkt, was irgendwie zeigt, dass es sich hier um eine glamouröse und festliche Dezemberbox handeln sollte. Weihnachtliche Stimmung? Eher eine absolute Nullnummer.

Keine spektakuläre Dezemberausgabe der Box of Beauty

Die Enttäuschung über diese Ausgabe der Beautybox können wir kaum verbergen, denn so sollte eine weihnachtliche Komposition nicht aussehen. Im letzten Jahr hatte sich Douglas wahrlich selbst übertroffen und eine schöne Weihnachtsbox kreiert. Davon ist in diesem Jahr absolut nichts mehr zu sehen. Zwar ist das Hauptprodukt relativ hochpreisig und die restlichen Proben sind sicherlich nicht schlecht, doch eine Weihnachts-Edition ist das auf keinen Fall. Es wirkt beinahe so, als hätte Douglas kurz vor dem Jahreswechsel die Ladenhüter in die Box of Beauty gesteckt. Oder wieso eine solch unpassende und konzeptlose Zusammenstellung?

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment