Stiefeletten sind ideale Schuhe für Übergangswetter

Welche Schuhe trägt man jetzt?

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Mit Stiefeletten den Wetterkapriolen trotzen

Heute müssen wir mal über eine weitere Leidenschaft von uns Frauen schreiben: die Schuhe. Denn uns beschäftigte dieser Tage eine leidenschaftliche Diskussion, was man bei diesem Wetter eigentlich für Schuhwerk trägt. Die einen waren für dicke Winterstiefel, die anderen für bequeme Turnschuhe, die nächsten für Pumps und irgendwie erschienen alle Modelle für das launige Wetter nicht wirklich perfekt. Das macht ja momentan, was es will. Eben scheint die Sonne, dann regnet´s und schon sagen die Wetterfrösche auch wieder den Wintereinbruch an. Trägt man lammfellgefütterte Stiefel, hat man nicht nur warme Füße, sondern läuft auf glühendheißer Sohle, trägt man Pumps, lässt der nächste Wolkenbruch nicht lange auf sich warten und entscheidet man sich für Turnschuhe, gibt es garantiert bald Glatteis. Wie man es macht, macht man es wohl verkehrt. Doch ein Schuhmodell ist prädestiniert für diese launenhafte Jahreszeit sowie für jedes Outfit, nämlich Stiefeletten. Warum gerade die so perfekt sind, wollen wir Ihnen verraten.

Stiefeletten sind Allrounder für jede Wetterlage

Kaum ein anderes Schuhwerk ist so feminin, schön und allwettertauglich, wie genau diese Schuhform. Optisch sind Stiefeletten Modelle einfach zu jedem Outfit perfekt. Die schmale Form am Zehenbereich und der elegante Spann in Verbindung mit dem Absatz lassen die Silhouette des Fußes immer gut aussehen und sogar die Figur der Trägerin wird durch den nicht allzu hohen Absatz schön gestreckt. Noch besser aber ist die Tatsache, dass solche Schuhe bei jeder Wetterlage in Herbst, Winter und auch im noch launischen Frühjahr die perfekten Begleiter sind. Man hat warme Füße, ohne sie zu sehr zum Schwitzen zu bringen, die Füße bleiben trocken, bei Glätte rutscht man wegen Absatz und geriffeltem Sohlenprofil kaum bis gar nicht und muss man bei einem plötzlichen Sturzregen durch die Pfütze laufen oder setzt spontaner Schneefall ein, bleiben die Füße sogar trocken. Doch nicht nur bei Regen und niedrigeren Temperaturen, sondern auch, wenn das Wetter milder ist, sind die Stiefelchen immer das Richtige.

Der besondere Charme der Stiefelette

Die Stiefelette Schuh muss nicht mit Gewalt auffallen. Vielmehr die schlichte Eleganz einfarbigen Leders oder Lederimitats ist es, dass diese Schuhe so phantastisch aussehen lässt. Selbstbewusst, elegant und ohne überflüssige Schnörkel besticht das feminine Schuhmodell, dass jeden Fuß schmal und zierlich aussehen lässt und dabei vorteilhaft die Figur streckt, die ohnehin schon durch die dickere Herbst- und Wintermode leicht außer Form gerät. Durch den schlichten Uni-Look lassen sie sich zu nahezu jedem Outfit kombinieren.  Ein weiterer Pluspunkt liegt in der Pflege des praktischen Schuhkleids. Werden die Stiefelchen mit Imprägnierung behandelt, bleiben sie wasserdicht und selbst bei Regen, Schnee und streusalzgeweichtem Schneematsch lassen sich die weißen Flecken am Schuh einfach wieder abwischen. Nur noch ein bisschen Schuhcreme drauf und das Stiefelettenpaar sieht wieder aus wie neu.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Share This Post

Post Comment